Tag 1…

…nach der OP. Leider lief es nicht 100% nach unseren Vorstellungen. Derzeit ist das rechte Bein „ausser Betrieb“ und macht deswegen nicht was ich möchte.  Jasmin, das Beste Stück hier auf Station und meine Physiolady, macht mir echt Mut! Sie schaffte es heute mich in einen Rollstuhl zu packen um mir die Station zu zeigen. Tatsächlich sah ich ja 5 Tage nur die eigene Zimmerdecke und diese Uhr, welche um 13:07 Uhr stehenblieb und es niemanden kümmert. Gestern wurde ich in ein anderes Zimmer verlegt…zu einem älteren Herren…eigentlich ganz nett…ihm wurde ein Unterschenkel abgenommem. Ob er ihn noch spürt?! Jedenfalls lag er die ganze Nacht wach…vermutlich vor Schmerzen und Depressionen. Und ich dachte mir geht es nicht gut. Ich werde irgendwann wieder laufen können…auf meinen Beinen…er nicht.
Eigentlich geht es mir gut! Meine Wunden werden heilen und ich werde mich zurück ins Leben kämpfen!  Achtet ein wenig mehr auf eure Mitmenschen…nicht jedem geht es gut, auch wenn man es nicht sofort sieht!

Habt einen gesunden Tag!

S.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s